1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Asiatisches Geflügelgulasch | Rezept

Asiatisches Geflügelgulasch | Rezept

Asiatisches Geflügelgulasch

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Entenbrüste à etwa 300 g
  • 3 doppelte Hähnchenbrüste ohne Haut á etwa 400 g
  • 2 Gläser Bambussprossen – Abtropfgewicht 175 g
  • evtl. ein großes Stück Ingwer (etwa 50 g)
  • 1 Glas Pflaumenmus (450 g)
  • 6 Knoblauchzehen
  • gemahlener Anis
  • gemahlener Piment gemahlener Szechuan-Pfeffer
  • 1,5 kg dicke Karotten (Möhren)
  • 3 Bund Lauchzwiebeln
  • 6 Eßl. Erdnußöl (oder Sonnenblumenöl)
  • 200 g geröstete und gesalzene Erdnußkerne
  • 1-2 Bund Petersilie (oder Koriander)
  • 1-2 Teel. Sambal oelek (indonesische Würzpaste)
  • 6 Eßl. trockener Sherry (oder Zitronensaft)
  • 10 Eßl. Sojasoße


Asiatisches Geflügelgulasch

Zubereitung:


  1. Das Enten- und das Hähnchenfleisch abspülen und trockentupfen. Das Fleisch in große Würfel schneiden. Die Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen, die Flüssigkeit aufheben. Die Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Den Ingwer dünn schälen und fein hacken.
  2. Beides mit dem Pflaumenmus, der Sojasoße, dem Sherry und dem Sambal oelek verrühren. Den Bambussud unterrrühren. Alles mit je einer kräftigen Prise Anis, Piment und Szechuan-Pfeffer würzen. Die Fleischstücke in die Marinade geben und gut mischen. Im Kühlschrank sechs Stunden zugedeckt marinieren lassen.
  3. Inzwischen die Karotten (Möhren) putzen, abspülen und schräg in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln putzen, abspülen und in etwa 3 cm lange Stücke scheiden. Den weißen Teil eventuell der Länge nach hal! ! bieren. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, die Marinade dabei gründlich abstreifen und aufheben. Die Fleischstücke portionsweise im heißen Öl in einer großen Pfanne kräftig anbraten und in die Fettpfanne und auf ein Blech des Backofens geben.
  4. Die Möhrenscheiben ins Bratfett geben und unter Wenden drei Minuten braten. Die Marinade zugeben und einmal aufkochen. Zwiebeln, Bambussprossen und Möhren zum Fleisch geben. Die Fettpfanne und das Blech in den auf 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 vorgeheizten Backofen schieben (am besten bei Umlufthitze) und etwa 45 Minuten garen. Nach der Hälfte der Garzeit die Bleche gegeneinander tauschen, die Hitze auf 175 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2-3 reduzieren.
  5. Die Petersilie abspülen, trockentupfen und hacken. Mit den Erdnußkernen über das Gulasch streuen.

Tip: Wenn Sie’s fettärmer mögen, häuten sie das Entenfleisch vor dem Marinieren.

Kalorien pro Portion ca. 480 Kcal 25 g Fett

Zubereitung ca. 1 1/2 Stunden

Linktipps:

– Rezept: Knackiges Wok-Gemüse mit Koriander
– Rezept: Garnelenspieße mit Wok-Gemüse
– Rezept: Huhn mit Nüssen und Zitronengras
– Rezept: Gebratene Nudeln mit Huhn
– Rezept: Rindsgulasch mit Spätzle
– Rezept: Texas-Chili mit Chorizo
– Rezept: Mariniertes Huhn auf Curry-Spaghetti mit Linsen
– Rezept: Süß-saures Schweinefleisch mit Spargel & Pilzen