1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 Sterne von 5)
Body Mass Index – BMI

Body Mass Index – BMI

BMI - Body Mass Index

Ist Ihr Körpergewicht o.k. oder sollten Sie etwas verändern? Mit dem Body-Mass-Index (BMI) können Sie es überprüfen.

Diesen Artikel drucken


Body-Mass-Index:

Früher gab es eine ganz einfache Formel, um das persönliche Normalgewicht zu errechnen, die so genannte Broca-Formel: Die Körperlänge in Zentimetern minus 100 ergab das Normalgewicht in Kilogramm. Heute rechnet man lieber mit dem Body-Mass-Index (BMI), um das Normalgewicht sowie Über- und Untergewicht zu ermitteln.

Der BMI ist nur ein Anhaltspunkt für Ihr Gewicht. Das richtige Körpergewicht hängt von der Art der Arbeit, sportliche Aktivitäten, Art der Ernährung und weiteren anderen Faktoren ab. Da der BMI in gewissem Maße auch vom Alter abhängig ist, wird es ebenfalls bei der Berechnung berücksichtigt.

Und wie steht’s nun mit Ihrem Gewicht? Unser neuer Body-Mass-Index Rechner rechnet Ihren persönlichen Wert sekundenschnell aus.

– ermitteln Sie Ihren persönlichen Body Mass Index

Der Body Mass Index (BMI) wird in Grade eingeteilt:

  • Normalgewicht: BMI 20 – 25
  • Grad I: Übergewicht BMI 25 – 30
  • Grad II: Adipositas (Fettsucht) BMI 30 – 40
  • Grad III: schwere Adipositas BMI über 40

Bitte beachten Sie, dass sportliche Personen häufig durch den Muskelaufbau ebenfalls ihren BMI um 25 haben. In diesem Fall liegt natürlich kein Übergewicht vor.

Die Grade II und III müssen auf jeden Fall behandelt werden, da ein erhöhtes Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen besteht!

Linktipps:

– Diäten im Test
– Tipps zum gesunden Abnehmen
– Übergewicht – was bedeutet das eigentlich ?
– Übergewicht ist vorhersehbar

– Essstörungen: wenn Diäten zu Sucht werden
– Fettsucht (Adipositas) bei Kindern

Diesen Artikel drucken