BSE: Ärzte raten, kein Hirn oder Mark zu essen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

BSE Tipps

Obwohl österreich relativ „sicher“ vor BSE sei, riet die Ärztekammer am Sonntag den Konsumenten zur Vorsicht. Rindfleisch und -produkte sollten auf ihre Herkunft geprüft werden. Zu unterlassen sei der Genuss von Rinderhirn, aber auch von Hirn anderer Tierarten. Ebenso vermeiden sollte man den Verzehr von Rückenmark und Rückenmarkprodukten, generell sei bei Knochenmark Vorsicht geboten.

Weiteres „Risikomaterial“ seien Bestandteile aus dem Kopfbereich von Rindern. „Vorsicht ist anzuraten, Panik ist unangebracht“, sagte ärztekammerpräsident Otto Pjeta. Er forderte die Ausweitung von Rindfleisch-Importverboten auf alle Länder, in denen BSE-Fälle nicht ausgeschlossen seien. Und: ein unverzügliches generelles Verbot der Verfütterung von Tiermehl. Wie berichtet, steht das Tiermehlverbot auch auf der Tagesordnung des in Brüssel stattfindenden EU-Agrarministerrates. Die Niederlande haben sich bisher gegen ein generelles Verbot der Tiermehlverfütterung ausgesprochen.

Das vor kurzem erlassene Eilgesetz zum Verbot der Tiermehlverfütterung in Deutschland muss schon wieder nachgebessert werden: Landwirte sollen so auch in Zukunft tierische Fette in der Kälbermast einsetzen dürfen. Mit dem Gesetz über das komplette Tiermehlverfütterungsverbot war der Zusatz von tierischen Fetten mit Ausnahme von Milchfetten im Futter verboten. Um die Bauern nicht vor weitere Probleme zu stellen, präsentierte das Landwirtschaftsministerium am Wochenende flugs eine Ausnahmeregelung mit sofortiger Wirkung. Mit dem ausschließlichen Ziel, eine „art-und tierschutzgerechte Fütterung“ sicherzustellen, können Kälber weiter einen gewissen Anteil von tierischen Fetten erhalten, heißt es darin.

Laut dem Leiter des nationalen Krisenzentrums Tierseuchenbekämpfung im deutschen Bundeslandwirtschaftsministerium, Bernd Ollenschläger, soll die neue Eilverordnung Dienstag oder Mittwoch in Kraft treten. Singapur hat die Einfuhr von deutschem Rindfleisch verboten. Auch Dänemark darf laut der Zeitung Straits Verdana kein Rindfleisch mehr in den asiatischen Stadtstaat exportieren.

Linktipps

– Wenn Tiere krank machen
– BSE – Der lange Weg in die Krise
– Dünger ohne Tiermehl
– Furcht vor Rinderwahn auch in anderen Tieren

Das könnte Sie auch interessieren...

https://viagraon.com

リンク

steroid-pharm.com