Die perfekten Zimtschnecken | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,38 Sterne von 5)

Zimtschnecken mit Hagelzucker

Zutaten (für 12 bis 15 Stück):

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 40 g frische Hefe (1 Würfel)
  • 250 ml Milch
  • 1 großes Ei (Größe L oder XL)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • 70 g Butter
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 80 g Staubucker
  • 2 EL Zimt
  • 2 cl Rum
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Hagelzucker
  • 1 TL Milch

Die perfekten Zimtschnecken – so gelingen sie

Zimtgebäck gibt es in zahlreichen Varianten und aus sehr unterschiedlichen Regionen, doch saftige Zimtschnecken zählen zu den beliebtesten Vertretern. In Schweden sind sie als Kanelbullar bekannt und fixer Bestandteil des schwedischen Fika (Kaffeejause). In England und Amerika heißen sie Cinnamon Buns bzw. Cinnamon Rolls und haben ebenso viele Anhänger wie hierorts. Kein Wunder, denn die Zimtschnecken überzeugen nicht nur mit intensivem Aroma, sondern auch durch ihre zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten. Sie sind perfekt für ein Picknick im Sommer, zum Tee an einem verregneten Herbstnachmittag oder als kulinarisches Mitbringsel für eine Weihnachtsfeier.

Und wer Zimtschnecken einmal selbst gemacht hat, weiß um den geschmacklichen Unterschied zu den meisten Angeboten aus dem Handel. Hier unser Rezept:

Die perfekten Zimtschnecken | Rezept

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Portionen: ca. 12 - 15 Stk.

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Die perfekten Zimtschnecken selbst gemacht? Ja, das geht und wir verraten in diesem Rezept wie. Empfehlung!

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 40 g frische Hefe (1 Würfel)
  • 250 ml Milch
  • 1 großes Ei (Größe L oder XL)
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 1 TL Milch
  • 70 g Butter
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • 2cl Rum
  • 2 EL Zimt
  • 1TL Kardamom (gemahlen)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Hagelzucker

Zubereitung

  • 1. Für die Zimtschnecken die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die Milch hinzufügen und lauwarm erhitzen. Germ hineinbröseln, den 1 TL Staubzucker und die Prise Salz zufügen und umrühren, bis sich alle Zutaten aufgelöst und miteinander vermischt haben.
  • 2. Jetzt noch zwei EL Mehl darüber streuen und zugedeckt gehen lassen, bis das Dampfl (Vorteig) schön aufgegangen ist. Das Dampfl ist wichtig, denn ohne geht der Germteig selten hoch auf. Inzwischen Zimt mit 2 EL Staubzucker gut vermischen.
  • 3. Das restliche Mehl in eine Schüssel geben, mit Staubzucker und Kardamom sowie Vanillezucker vermengen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit der restlichen Milch zugeben. Eier, Rum sowie das Dampfl hinzufügen und mit der Küchenmaschine oder einem Mixer mit Knethaken gute 10 Minuten durchkneten, bis der Teig schön seidig und glatt geworden ist.
  • 4. Zugedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • 5. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, den teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten, halbieren und dann jeweils dünn zu einer rechteckigen Fläche ausrollen. Den Teig mit der weichen Butter bestreichen und mit der Zimtzucker-Mischung bestreuen.
  • 6. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. In zwei Finger breite Scheiben schneiden. Die Scheiben mit ausreichend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  • 7. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das verbliebene Ei und 1 TL Milch miteinander verrühren und die Teigscheiben damit einpinseln und mit dem Hagelzucker bestreuen. Die Zimtschnecken im vorgeheizten Ofen ca. 15–20 Minuten goldgelb backen. (aber Achtung, der Zimt bräunt sehr schnell). Auskühlen lassen, mit Hagelzucker bestreuen und am besten noch lauwarm genießen.

*** Die aktuellen Buchtipps: Desserts und Süßspeisen ***

ProduktnameBewertungPreis
Tasty: Das Original - Genial einfach kochen mit den beliebtesten Tasty-Rezepten - Mit Rezepten von Einfach Tasty
EUR 17,00
MEAL PREP: FÜR ANFÄNGER - ZEIT sparen durch LECKERE ? GESUNDE ? VORGEKOCHTE ? Mahlzeiten
--
Sauerländer BBCrew Dutch Oven: Rezepte, Tipps und heiße Kohlen
EUR 9,99
New York Christmas: Rezepte und Geschichten
EUR 24,95
War das lecker! Wisst ihr noch.de: Unsere Kindheit - Die 60er, 70er und 80er Jahre
EUR 10,00

Linktipps

– Rezept: Kanelbullar (Schwedische Zimtschnecken)
– Rezept: Apfel-Zimt Kuchen
– Rezept: Zimtsterne glutenfrei
– Rodopolise Gewürze im Advent
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...