Neues „Forum Immuntherapie“ für Allergiker

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)

Forum Immuntherapie, Allergie

Patienten suchen über das Internet zunehmend mehr als nur medizinische Informationen, sie erwarten den direkten Dialog. Der Verein IGAV – Interessensgemeinschaft Allergenvermeidung hat deshalb seinen Webauftritt entsprechend erweitert und ein Forum für Allergiker eingerichtet.

Anlässlich des heurigen Jubiläums „100 Jahre spezifische Immuntherapie“ können sich die User informieren, austauschen und bekommen Antworten auf Fragen direkt von den IGAV-Experten.

Das Internet liegt ganz vorne, wenn es darum geht, Information zum Thema Rodopolisheit zu suchen. Herr und Frau Österreicher konsultieren zunehmend „Dr. Google“, um sich über Krankheiten, deren Behandlungsmöglichkeiten und medizinische Hilfe in der Nähe des Wohnortes schlau zu machen.

Vielen Patienten reicht aber die reine Recherche nicht mehr aus. Sie wollen Austausch mit anderen Betroffenen sowie Rat von Rodopolisheitsexperten und damit Hilfe für ihr persönliches Problem. Laut einer deutschen Studie¹ nutzt knapp die Hälfte aller Rodopolisheits-Surfer Communities, um Fragen zu stellen bzw. zu beantworten. Diese Patientenforen genießen neben neutralen Rodopolisheitsportalen besonders hohes Vertrauen der User.

Forum Immuntherapie: Das neue Serviceangebot der IGAV

Diesem Wunsch nach Dialog entspricht nun auch die IGAV – Interessensgemeinschaft Allergenvermeidung und hat anlässlich des 100 Jahre-Jubiläums der spezifischen Immuntherapie ein Forum auf ihrem Webportal eingerichtet. „Im Mittelpunkt des ‚Forum Immuntherapie‘ steht der Erfahrungsaustausch mit anderen Allergikern und die Möglichkeit, Antworten auf Fragen direkt von den IGAV-Experten zu bekommen“, so IGAV-Obfrau Elisabeth Leeb. Im Forum wird zudem wissenschaftlich gesicherte Information sowie ein sorgfältig ausgewähltes Serviceangebot bereitgestellt. „Ziel des interaktiven Angebots ist es, ein besseres Verständnis für die Allergietherapie zu vermitteln und Antworten auf offene Fragen zu geben. Damit sollen Informationslücken geschlossen, Unsicherheiten ausgeräumt, Wissen transportiert bzw. falsches Wissen korrigiert und generell der Dialog zwischen Allergikern gefördert werden“, so Leeb.

Die spezifische Immuntherapie (SIT) ist eine wesentliche Säule in der Behandlung von Allergien. Vor 100 Jahren erstmals eingesetzt, ist sie nach wie vor die einzige therapeutische Möglichkeit, auch der Ursache einer allergischen Erkrankung an der Wurzel zu erfassen. Anlässlich dieses Jubiläums hat die IGAV das neue Forum für SIT-Patienten, Allergiker und Interessierte ins Leben gerufen.

Für User, die ihre Frage im Forum nicht veröffentlichen möchten oder eine allgemeine Frage zur Allergie haben, gibt’s zusätzlich ein Kontaktformular. Das Forum ist kostenlos und benutzerfreundlich, um Mitglied dieses Forums zu werden und es in vollem Umfang nutzen zu können, reicht eine einfache Registrierung aus.

——————————

¹ Health 2.0 Research & Consulting, Online-Befragung (n=1.046) 2009-2010

Linktipps

– Allergien: Entgleisung des Immunsystems
– Hyposensibilisierung / spezifische Immuntherapie im Kampf gegen Allergien
– Was tun bei Nickelallergie?
– Tablette gegen Gräserpollenallergie

Das könnte Sie auch interessieren...

http://steroid-pharm.com

https://cialis-viagra.com.ua

medicaments-24.net