1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
gefüllte Putenbrust mit Spargel | Rezept

gefüllte Putenbrust mit Spargel | Rezept

Putenbrust

Zutaten (4 Personen):

  • 1 kl. Putenbrust (ca. 1 bis 1,3 kg)
  • 150-200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 3-4 EL Öl (z. B. Olivenöl)
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose (850 ml) geschälte Tomaten
  • 1,5 kg grüner Spargel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Petersilie
  • etwas Zucker
  • außerdem Küchengarn und Holzspießchen


Gefüllte Putenbrust mit grünem Spargel

1. Fleisch mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und längs eine Tasche hineinschneiden. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken und mit dem Frischkäse verrühren. Fleisch von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse hineinfüllen, zustecken und zusammenbinden.


2. Fleisch in 1-2 EL heißem Öl im Bräter rundherum anbraten. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde braten. Nach 30 Minuten nach und nach Brühe angießen.

3. Tomaten gut abtropfen (Saft anderweitig verwenden). Spargel waschen, Enden großzügig abschneiden (schmecken holzig). Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit Zucker (je nach Wassermenge 1-2 Kaffeelöffel) ca. 8 Minuten garen.

4. Tomaten in grobe Stücke schneiden. In 2 EL heißem Öl bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen und, bis auf etwas, fein schneiden.

5. Braten herausnehmen, etwas ruhen lassen. Spieße und Garn entfernen. Braten aufschneiden. Mit geschmolzenen Tomaten und Spargel anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen, mit Rest Kräutern garnieren.

Tipp: Dieses Rezept ist nicht nur lecker, sondern auch noch besonders leicht – pro Portion nur ca. 380 kcal

Als Beilage passt übrigens Baguette ganz hervorragend.

Gefüllte Putenbrust – mager bis üppig

Gefüllte Putenbrust mit Spargel ist ein kalorienarmer gesunder Braten, aber die Putenbrust kann auch anders. Gerade rund um Thanksgiving bis hinein in die Weihnachtszeit, wird die gefüllte Pute gern auch üppiger zubereitet. Z.B. orientalisch gefüllte Putenbrust mit Cranberries, oder weihnachtlich gefüllte Putenbrust mit Dörrobst. Das zarte Fleisch der Pute harmoniert mit vielen Geschmäckern!

Aphrodisierende Wirkung: Was scharf ist, macht auch scharf! Und wer beim Gemüsehändler mal etwas genauer hinschaut, wird dort das eine oder andere gar nicht unschuldige Gewächs entdecken, das auf dem Teller ganz schön eindeutige Assoziationen wecken könnte. Oder woran erinnert Sie eine stramme Spargelstange oder eine aufgeschnittene Feige…? Seit Jahrhunderten gilt Spargel wohl auch deshalb als Aphrodisiakum. Er enthält viele Spurenelemente wie Zink und Molybdän, die beide für das Funktionieren des Sexuallebens mitverantwortlich sind.

Übrigens: Sinnliches Essen allein reicht nicht zum erotischen Glück, auch das Ambiente will inszeniert sein. Ein aphrodisisches Mahl, bei dem berufliche Probleme erörtert werden, turnt ebenso ab wie ein lieblos gedeckter Tisch. Sanfte Musik, Blumen und Kerzenlicht lassen dagegen die Herzen höher schlagen. Und noch ein Tipp für alle, die auf Eros Pfaden wandern: Alkohol wirkt nur in Maßen stimulierend, in größeren Mengen macht er der Libido ebenso den Garaus wie Kaffee oder Nikotin.

Das Rezept wurde uns von Silvia D., 1220 Wien zugeschickt. Herzlichen Dank!

Preis: EUR 19,90
()

Linktipps:

– Spargel: lecker, leicht & gesund
– Rezept: Spargel-Tagliatelle
– Rezept: Putenstreifen in Cornflakespanier
– Rezept: Spargelcremesuppe mit Kräuterrahm
– Rezept: Spargel & Rösti mit Kasseler-Pilz-Sauce
– Rezept: Spargel mit Parmaschinken und Kräutersauce
– Rezept: Grüner Spargel mit Streifen von der Lachsforelle
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich
– Rodopolise Kochrezepte