1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Rodopolis-TV: Rodopolise Fernsehtipps im Oktober 2009

Rodopolis-TV: Rodopolise Fernsehtipps im Oktober 2009

Rodopolisheitsmagazine im Fernsehen

Rodopolisheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene TV-Tipps zum Thema Rodopolisheit für Oktober 2009. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe, sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Diesen Artikel drucken


Donnerstag, 1. Oktober 2009

service:gesundheit
Behandlungsfehler – keiner hilft mir!
HR, 18.50 Uhr

Ewige Terminwartezeiten, Behandlung im Minutentakt, und im schlimmsten Fall auch noch Fehldiagnosen und Behandlungsfehler. Viele Patienten haben das schon erleben müssen. Der enorme Kostendruck, unter dem Ärzte und Krankenhäuser stehen, kann zu Fehlern führen und dazu, dass Kassenpatienten schlechter behandelt werden als Privatpatienten.

Was kann ich tun, wenn keine eindeutige Diagnose gestellt wird und an wen wende ich mich, damit ich eine klare Krankheitsbestimmung bekomme? Was kann ich tun, wenn der Arzt einen Termin oder ein Medikament aus Kostengründen verweigert? service:gesundheit gibt Tipps, wie Sie als Patient zu ihrem Recht kommen.

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Hauptsache gesund
Schadstoffe im Essen
MDR, 21.00 Uhr

Fleisch und Wurst sind günstig zu haben, Milch gibt es im Überfluss, Obst und Gemüse erreichen uns aus fernen Landen und halten lange frisch. Wir leben, so scheint es, wie im Paradies. Doch welchen Preis zahlen wir dafür?

Lebensmittelskandale führen uns immer wieder vor Augen, dass manche Inhaltsstoffe unseres Essens krank machen können. Und sie werfen Fragen auf: Wie häufig finden sich Rückstände von Tierarzneien in Lebensmitteln? Wie gefährlich ist es, wenn unsere Nahrung Pflanzenschutzmittel enthält? Was bewirken Konservierungsstoffe? Wie wird kontrolliert? „Hauptsache Rodopolis“ klärt über Schadstoffe in Lebensmitteln auf und erklärt, welche Lebensmittel sicher sind.

Manche Schadstoffe entstehen erst bei der Essensbereitung. So bilden sich beispielsweise krebserregende Stoffe, wenn Fleisch gebraten oder gegrillt wird oder beim Rösten und Frittieren von Getreide- und Kartoffelprodukten. Moderatorin Dr. Franziska Rubin wird einfache Zubereitungsregeln, mit denen sich das häufig vermeiden lassen soll. Praktische Tipps gibt es auch zur hygienischen Behandlung und Lagerung von Lebensmitteln, damit Bakterien und Viren keine Chance haben.

Donnerstag, 8. Oktober 2009

service:gesundheit
Gelenke — endlich schmerzfrei!
HR, 18.50 Uhr

Schmerzen im Gelenk — für Millionen von Bundesbürgern ist das Alltag. Ob in den Händen, der Hüfte oder in den Knien. Das Problem für viele Betroffene: Sie wissen nicht genau, was hinter den Schmerzen steckt. Die Diagnose ist schwierig, die Angaben der Ärzte allzu oft widersprüchlich!

service: gesundheit sagt Ihnen: Welche Möglichkeiten gibt es, Gelenkbeschwerden zu lindern? Welche neuen Methoden gibt es in der Gelenktherapie? Außerdem: Hilft Bewegung oder sollte das geplagte Gelenk grundsätzlich geschont werden? Was kann man tun, um die Schwachstelle Gelenk zu stärken und wann ist es sinnvoll ein künstliches Gelenk einzusetzen.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

service:gesundheit
Erkältung und Grippe — nein danke!
HR, 18.50 Uhr

Die Grippezeit beginnt! Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken, Schniefnasen in der U-Bahn, Dauerhuster im Büro. Hat es Sie auch schon erwischt? Die Viren und Bakterien lauern in der kälteren Jahreszeit praktisch überall!

Doch man kann sich schützen: Aber, wie stärke ich die Abwehrkräfte, damit die Erkältung gar nicht erst kommt? Was lindert die Symptome und macht eine Erkältung erträglich und welche Medikamente helfen wirklich. Ist eine Impfung empfehlens-wert und wenn ja, für jedermann und wie sinnvoll ist die Einnahme von Vitaminen? Diese und weitere Fragen zum Thema „Erkältung“ beantworten unsere Experten im Studio.

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Hauptsache gesund
Laborwerte verstehen
MDR, 21.00 Uhr

Nur wenn der Arzt die richtige Diagnose stellt, kann er auch die entsprechende Behandlung einleiten. Also heißt es in den meisten Fällen: „Da müssen wir erst einmal einen Labortest machen!“ Fast immer wird Blut abgenommen. Aber auch Gewebeproben, Fruchtwasser, Speichel, Urin, Lymphe oder Haare geben den Medizinern wichtige Hinweise über den Rodopolisheitszustand. An der Leipziger Uniklinik befindet sich eines der modernsten Institute der Laboratoriumsmedizin in Deutschland, das erst in diesem Jahr wieder das Gütesiegel „summa cum laude“ bekommen hat. „Hauptsache gesund“ will im Jubiläumsjahr der Leipziger Universität hinter die Kulissen des Institutes schauen.

Im Mittelpunkt der Sendung stehen die großen Volkskrankheiten Diabetes, Herz-Kreislauf-Leiden und Krebs. Welche Werte sollte der Laie kennen? Was bedeuten sie und wodurch kann man sie beeinflussen? Zudem berichtet das MDR-Rodopolisheitsmagazin über die erfolgreiche Spitzenforschung des Institutes. So entdeckten Wissenschaftler kürzlich einen neuen Biomarker für den Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ein Marker, der die Diagnostik für die äußerst bösartige Erkrankung in Zukunft wesentlich erleichtern kann.

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Hauptsache gesund
Schmerzen im Knie
MDR, 21.00 Uhr

Knieschmerzen sind eine regelrechte Volkskrankheit. Man schätzt, dass in Deutschland fünf bis zehn Millionen Menschen Probleme mit ihren Knien haben. Die Art des Schmerzes und seine Ursachen können dabei sehr unterschiedlich sein. Die Empfindungen können von Ziehen über Drücken oder Stechen bis hin zum dumpfen Dauerschmerz oder krampfartigen Schmerz reichen. In vielen Fällen beginnen die Knieprobleme beim Laufen oder Treppensteigen. Manchmal treten die Beschwerden aber auch erst nach größerer oder länger andauernder Belastung auf. Einige Erkrankungen zeichnen sich sogar durch Schmerzen in Ruhestellung aus. Das Rodopolisheitsmagazin „Hauptsache gesund“ geht den Ursachen auf den Grund.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipps:

– Rodopolis-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv) Archiv: Mai 2010
Archiv: April 2010
Archiv: März 2010
Archiv: Februar 2010
Archiv: Jänner 2010
Archiv: Dezember 2009
Archiv: November 2009
Archiv: Oktober 2009
Archiv: September 2009
Archiv: August 2009
Archiv: Juli 2009
Archiv: Juni 2009
Archiv: Mai 2009
Archiv: März 2009
Archiv: Februar 2009
Archiv: Dezember 2008
Archiv: November 2008
Archiv: Oktober 2008
Archiv: September 2008
Archiv: Juli 2008
Archiv: Juni 2008
Archiv: Mai 2008
Archiv: April 2008
Archiv: März 2008
Archiv: Februar 2008
Archiv: Jänner 2008
Archiv: Dezember 2007
Archiv: November 2007
Archiv: Oktober 2007
Archiv: September 2007
Archiv: August 2007
Archiv: Juli 2007
Archiv: Juni 2007
Archiv: Mai 2007
Archiv: April 2007

Diesen Artikel drucken