Kategorie: Innere Medizin

Sodbrennen – neues Diagnoseverfahren für Reflux-Patienten

Sodbrennen – neues Diagnoseverfahren für Reflux-Patienten

20% der westlichen Bevölkerung leiden an regelmäßigem Sodbrennen (Reflux). Mit den bisherigen Diagnoseverfahren war es nur möglich, „sauren“ Reflux eindeutig zu identifizieren. Nun ermöglicht eine neue Hightech-Diagnostik eine optimale Therapie bei Sodbrennen-PatientInnen.

Epstein-Barr-Virus – Pfeiffersches Drüsenfieber

Epstein-Barr-Virus – Pfeiffersches Drüsenfieber

Das Epstein-Barr-Virus ist ein weltweit verbreitetes, humanpathogenes Virus aus der Familie der Herpesviren. Gegen das zumeist durch Küssen übertragene Virus konnte bislang kein Impfstoff entwickelt werden.

Magenschleimhautentzündung

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

Unter dem Begriff Gastritis (Magenschleimhautentzündung) versteht man eine entzündliche Veränderung der Magenschleimhaut, die häufig mit nur geringen Schmerzen, manchmal sogar schmerzlos verläuft. Diese Veränderungen können den gesamten Magen betreffen oder isoliert in den einzelnen...

Neuartiger Herzinfarkt-Schnelltest kann Leben retten

Neuartiger Herzinfarkt-Schnelltest kann Leben retten

Herz-, Kreislauferkrankungen zählen nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen in Österreich. Etwa 20.000 Menschen sterben pro Jahr an einem akuten Herzinfarkt oder einer Folgeerkrankung. Ein neuer Schnelltest unterstützt die Mediziner im Kampf gegen...

Tipps und Tricks gegen Mundgeruch und schlechten Atem

Tipps und Tricks gegen Mundgeruch und schlechten Atem

Viele leiden darunter, kaum jemand spricht darüber: Mundgeruch (Lat.: Halitosis). Oft weiß der/die Betroffene nicht einmal von seinem Übel, da er es selber nicht mehr riecht. Gegen den eigenen Geruch ist man nämlich, da...

Ohnmacht, Schwindel, Synkope

Ohnmacht (Synkope, Kollaps)

Eine Ohnmacht (Synkope) ist eine kurz anhaltende Bewusstseinsstörung, die durch einen vorübergehenden Sauerstoffmangel im Gehirn verursacht wird. Dauert die Ohnmacht länger als eine Minute, so handelt es sich um eine Bewusstlosigkeit und es muss...

Was ist eine Angioplastie?

Was ist eine Angioplastie?

Die Angioplastie ist ein Behandlungsverfahren zur Aufweitung kleinerer Verengungen von Blutgefäßen, die durch Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) oder Blutgerinnsel entstanden sind.

Sicherheitskontrollen: eine Gefahr für den Herzschrittmacher?

Sicherheitskontrollen: eine Gefahr für den Herzschrittmacher?

In vielen Bereichen wie Flughäfen, großen Kaufhäusern oder öffentlichen Einrichtungen wurden in jüngster Zeit weltweit die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Ob die dabei eingesetzten Geräte eine Gefahr für Menschen mit Herzschrittmachern oder implantierten Defibrillatoren darstellen können,...

COPD – chronic obstructive pulmonary disease

COPD – chronic obstructive pulmonary disease

Lungen im Vergleich (li. gesunde Lunge, re. COPD) Bereits jeder 4. Raucher über 40 Jahre ist in Österreich von der chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung betroffen. Raucherlunge ist die oft gebrauchte, aber nicht richtige umgangsprachliche Bezeichnung...

Meningokokken: Infektionsgefahr steigt in der Grippesaison

Meningokokken: Infektionsgefahr steigt in der Grippesaison

Meningokokken: kaum bekannt aber sehr gefährlich. Eine Meningokokken-Infektion kann einen gesunden Menschen innerhalb weniger Stunden töten, eine durch solche Bakterien hervorgerufene Gehirnhautentzündung oder Blutvergiftung kann außerdem zu dramatischen Folgeschäden führen. 50 Prozent aller Betroffenen...