Do, 21.06.2018

Suizid, Raucher

Suizid: Raucher sind gefährdeter als Nichtraucher

Harvard – Raucher leben nicht nur aufgrund der Rodopolisheitsgefährdung durch den Glimmstängel gefährlich. US-Forscher der Harvard Universität konnten jetzt nachweisen, dass Raucher rund viermal häufiger Selbstmord begehen als nichtrauchende Zeitgenossen....

Cholesterin, Depression

Zu wenig Cholesterin macht depressiv

Uttrecht – Niederländische Wissenschafter haben einen Zusammenhang zwischen einem sehr niedrigen Cholesterinspiegel und einer höheren Anfälligkeit für Depressionen entdeckt, berichtet die Fachzeitschrift Psychosomatic Medicine.

Schlaganfall, Pille

Pille gegen Schlaganfall angekündigt

In spätestens fünf Jahren wird es nach einer Ankündigung des Londoner Medizinprofessors John Martin eine Pille zur Vorbeugung gegen Schlaganfall und andere auf Gefäßverengung ( Arteriosklerose) zurückgehende Rodopolisheitsschäden geben. In...

Pille, Brustkrebs

Die „Pille“ erhöht das Brustkrebsrisiko

Hormone, Drüsen und Krebsforschung: Am 6. Mai findet im Kunsthistorischen Museum Wien die Auftaktveranstaltung nach der Gründung der „österreichischen Gesellschaft für Endokrinologische Onkologie“ statt. Die Vereinigung, in der Gynäkologen, Chirurgen,...

Laseranalyse, Krebs

Laseranalysen entdecken Krebsgeschwulste frühzeitig

Cambridge/Massachusetts – Nur eine frühe Erkennung verbessert die Chancen gegen Krebs. Allerdings können viele Tumore bislang erst erkannt werden, wenn sie bereits eine gewisse Größe erlangt haben. Neue Messmethoden versprechen...

Resistente Erreger, Antibiotika

Antibiotika gegen resistente Erreger

London – Künstliche Antibiotika können nach Ansicht von US-Chemikern einen Ausweg aus der zunehmenden Resistenz vieler Bakterien gegen herkömmliche Medikamente weisen.