Hash Browns mit Spiegelei, Tomaten & Avocado | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)

Kartoffelpuffer - hash browns

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 große Kartoffeln
  • 2 Tomaten (Paradeiser)
  • 1 Avocado
  • 4 Eier
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz, frisch geriebenen Pfeffer

Hash Browns, Kartoffelpuffer, Kartoffelrösti

Als Touristen kennen wir Hash Browns von diversen internationalen Frühstücksbuffets, sie sind – genauso wie Baked Beans – über alle Grenzen beliebt und daher kaum von einem Hotelfrühstück in Buffetform wegzudenken. Der Ursprung des Gerichts aus geriebenen Kartoffeln liegt in Nordamerika und hat von dort aus seinen Siegeszug durch die internationalen Küchen angetreten. Hash Browns (hash: eng. für gehackt und Browns: eng. für braun) sind nahe Verwandte der Kartoffelpuffer (Erdäpfelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi oder Reibeplätzchen) und der Kartoffelrösti.

Doch während Kartoffelpuffer oft mit Ei (und eventuell Mehl) zubereitet werden, werden Hash Browns ausschließlich aus geriebenen rohen Kartoffeln hergestellt, die dann von beiden Seiten in der Pfanne goldbraun gebraten werden. Der Unterschied zu Kartoffelrösti aus der Schweiz liegt im Wesentlichen in der Größe, während Rösti etwa Handflächengröße haben, sind Hash Browns meist in der Größe kleiner Kekse oder Plätzchen. Hashbrowns harmonieren bestens mit Speigelei, Tomaten, Avocados und Kräutertopfen. Hier unser Rezept:

Hash browns mit Spiegelei, Tomaten & Avocado | Rezept

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Schnelles Rezept für Hash Browns - die grob geriebenen, knusprig gebratenen Kartoffeln, die sich perfekt für's Frühstück oder als Beilage eignen.

Zutaten

  • 4 große Kartoffeln
  • 2 Tomaten (Paradeiser)
  • 1 Avocado
  • 4 Eier
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Butter
  • etwas Knoblauchpulver
  • Salz, frisch geriebenen Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Die geraspelten Kartoffeln in 4 Portionen in die Pfanne geben, glattstreichen und zu kleinen Reibekuchen formen.
  • 3. Die Hash Browns zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlere Hitze braten, bis die Unterseite gebräunt ist. Dann vorsichtig wenden und zugedeckt weitere 10 Minuten braten, bis auch die andere Seite schön braun und knusprig ist.
  • 4. Inzwischen gewaschene Tomaten in kleine Würfel schneiden. Avocado halbieren, Kern entnehmen und jeweils das Fruchtfleisch beider Hälften mit einem Löffel herausschälen. Ebenfalls kleinwürfelig schneiden.
  • 5. Avocado- und Tomatenwürfel in einer kleinen Schüssel vermengen und mit etwas Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchpulver abschmecken.
  • 6. Hash Browns aus der Pfanne heben und warm stellen.
  • 7. Vier Spiegeleier zubereiten. Jeweils 2 Hash Browns auf einen Teller, ein Spiegelei pro Portion darauf setzen und mit Tomaten-Avocado-Würfel bestreuen. Mit frisch geriebenem Pfeffer garniert servieren.

EUR 16,95

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Kartoffelpuffer mit Knoblauch
– Rezept: Piroggen mit Kartoffelfüllung
– Rezept: Kräuterfrischkäse mit Frühlingszwiebel
– Rezept: Kaspressknödel
– Vegetarische Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...