Kindersicherheit (Teil 3)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Unter dem Motto „Große schützen Kleine“ sollen Ihnen die nachfolgenden Tipps Hilfe und Anleitung zur Verhinderung von Kinderunfällen geben und wurden vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter zusammengestellt.

Vorsorgen ist besser:
Biotope und Gartenteichanlagen müssern stets vorschriftsmäßig umzäunt oder abgedeckt werden. Schon seichte Tümpel und Gewässer können für Kinder, die keine sicheren Schwimmer sind, zur tödlichen Gefahr werden.

Was tun wenn der Unfall geschehen ist ?
Bringen Sie Ertrunkene sofort an Land, und beginnen Sie mit der Wiederbelebung. Diese darf nicht vor eintreffen desw Arztes beendet werden. Eine Zweitperson muss sofort Arzt oder Rettung verständigen.

Vorsorgen ist besser:
Möbel und vor allem Regale müssen unbedingt an der Wand befestigt werden ! Außerdem sollten Fernsehgeräte und andere schwere Gegenstände vor dem Herabstürzen gesichert sein.

Was tun wenn der Unfall geschehen ist ?
Wenn das Kind eingeklemmt ist, sofort die Rettung rufen !

Vorsorgen ist besser:
Kinder sollen den Umgang mit Tieren schon von klein auf lernen. Vor allem, dass Tiere kein Spielzeug sind. Außerdem: Achten Sie darauf, dass Kinder nie mit Hunden allein gelassen werden !

Was tun wenn der Unfall geschehen ist ?
Hunde- oder Katzenbisse erfordern ärztliche Behandlung. Bei fremden Hunden muss ein Tollwutnachweis erbracht werden.

Vorsorgen ist besser:
Medikamente müssen für Kinder unerreichbar, versperrt in einem Schrank aufbewahrt werden. Das gilt auch für Medikamente von Großeltern, die meist im Nachtkästchen aufbewahrt werden.

Was tun wenn der Unfall geschehen ist ?
Sofort den Arzt oder das nächste Krankenhaus aufsuchen ! Unbeding die Verpackung der verschluckten Medikamente mitbringen. Vergiftungsinformationszentrale: Tel: 01/40643 43 !

Vorsorgen ist besser:
Sichern Sie den Herd unbedingt mit einem Schutzgitter ab ! Außerdem ist es ratsam, die hinteren Kochplatten zu benützen sowie sämtliche Pfannenstiele und Griffe nach hinten zur Wand zu drehen.

Was tun wenn der Unfall geschehen ist ?
Das Kind sofort unter die Dusche mit kaltem Wasser stellen, anschließend die Kleider entfernen, es in trockene saubere Leintücher einwickeln und in das Krankenhaus bringen.

Linktipps

Gefahr Plastikspielzeug?
Unfallgefahren beim Spielen
Erste Hilfe: Tipps & Tricks
Badeunfälle vermeiden
Gefahrenquelle Kinderstockbett

http://surrogacycmc.com

http://rezeptfrei-viagra.com

steroid-pharm.com