Do, 23.11.2017

Krankheiten & Symptome » H


Seite 1 von 212
Hypotonie (niedriger Blutdruck) | Krankheitslexikon

Hypotonie (niedriger Blutdruck) | Krankheitslexikon

Von niedrigem Blutdruck – das medizinische Fachwort ist Hypotonie – spricht man, wenn die Blutdruckwerte unter 110 zu 60 Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) bei Männern und unter 100 zu 60 mmHg bei Frauen absinken. Bei älteren Menschen gelten etwas höhere Werte. Niedriger Blutdruck ist meistens nicht besorgniserregend. Nur in seltenen Fällen liegt eine Erkrankung zu Grunde, […]

Hypotonie (niedriger Blutdruck) | Krankheitslexikon

Histaminintoleranz (Histaminose) | Krankheitslexikon

Histaminintoleranz (Histaminose) | Krankheitslexikon

Unverträgliche Lebensmittel sorgen für allergieähnliche Beschwerden, dabei ist die Histaminintoleranz allerdings keine Allergie im medizinischen Sinn, da ihr keine immunologische Reaktion zu Grunde liegt. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Abbaustörung eines Lebensmittelbestandteils. Die Folgen für Betroffene sind leider oft ähnlich beschwerlich.

Histaminintoleranz (Histaminose) | Krankheitslexikon

Hämorrhoiden | Krankheitslexikon

Hämorrhoiden | Krankheitslexikon

Nur wenige wissen, wie man sie schreibt – und für viele sind sie ein Buch mit sieben Siegeln: die Hämorrhoiden. Gerade weil dieses Thema aber so tabuisiert wird, tut Information Not, denn Hämorrhoidal-Leiden sind alles andere als selten. Was viele nicht wissen: jeder Mensch hat Hämorrhoiden. Nur, wofür ?

Hämorrhoiden | Krankheitslexikon

Haarausfall (androgenetische Alopezie) | Krankheitslexikon

Haarausfall (androgenetische Alopezie) | Krankheitslexikon

Haarausfall oder Alopezie bezeichnet jenen Zustand, bei dem 60 Prozent der Haare an einer Stelle oder in einer bestimmten Körpergegend ausfallen. Er kann unterschiedliche Ursachen und Formen haben. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen sind etwa 95% aller Fälle von Haarausfall durch Androgenetische Alopezie verursacht. Diese Form des Haarausfalls beruht auf einer Überempfindlichkeit der […]

Haarausfall (androgenetische Alopezie) | Krankheitslexikon

Herzinfarkt | Krankheitslexikon

Herzinfarkt | Krankheitslexikon

Beim Herzinfarkt (Myokardinfarkt) kommt es zum Absterben von Herzmuskelgewebe infolge einer akuten Durchblutungsstörung in den Herzkranzgefäßen, die normalerweise die Eigenversorgung des Herzens mit Sauerstoff gewährleisten. Erste Anzeichen für einen Herzinfarkt sind plötzliche, starke, drückende oder brennende Schmerzen in der Brust, Schmerzen hinter dem Brustbein, fahle Gesichtsfarbe, kalter Schweiß, Atemnot. Die Symptome treten häufig nachts oder […]

Herzinfarkt | Krankheitslexikon

Herzinsuffizienz (Herzschwäche) | Krankheitslexikon

Herzinsuffizienz (Herzschwäche) | Krankheitslexikon

Die Herzschwäche bzw. Herzinsuffizenz bedeutet, dass das Herz nicht in der Lage ist, den Körper in jeder Situation ausreichend mit Blut – und damit auch mit Sauerstoff – zu versorgen. Sie wird in Anlehnung an die Empfehlung der New York Heart Association in die NYHA-Stufen I bis IV eingeteilt.

Herzinsuffizienz (Herzschwäche) | Krankheitslexikon

Seite 1 von 212