So, 22.04.2018

Krankheiten & Symptome » S


Seite 1 von 212
Schilddrüsenfunktionsstörungen

Schilddrüsenfunktionsstörungen

Es gibt kein einziges Organ, das nicht von der Schilddrüse beeinflusst wird. Die Schilddrüse reguliert sämtliche Organfunktionen, besonders das Gehirn, das Herz und den Zellstoffwechsel. Häufig müssen PatientInnen einen langen Weg auf sich nehmen, ehe eine Schilddrüsenfunktionsstörung erkannt wird.

Schilddrüsenfunktionsstörungen

Sozialphobie | Krankheitslexikon

Sozialphobie | Krankheitslexikon

Die Angst vor anderen Menschen – unter dem Begriff Sozialphobie versteht man die dauerhafte, unangemessene Furcht und Vermeidung von Situationen, in denen die Patienten mit anderen Menschen zu tun haben und dadurch einer möglichen Bewertung im weitesten Sinne ausgesetzt sind. Sie befürchten zu versagen, sich lächerlich zu machen oder durch ungeschicktes Verhalten gedemütigt zu werden.

Sozialphobie | Krankheitslexikon

Sjögren Syndrom | Krankheitslexikon

Sjögren Syndrom | Krankheitslexikon

Das Sjögren-Syndrom ist eine Erkrankung aus der Gruppe der systemischen Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen) bei der die Immunzellen die Speicheldrüsen und Tränendrüsen angreifen und dabei die Funktion der Drüsen massiv einschränken. Die Erkrankung beruht auf einer Fehlfunktion der körpereigenen Abwehrmechanismen – diese richten sich fälschlicherweise gegen den eigenen Körper indem körpereigenes Gewebe angegriffen wird. Das komplexe Krankheitsbild […]

Sjögren Syndrom | Krankheitslexikon

Schuppenflechte (Psoriasis) | Krankheitslexikon

Schuppenflechte (Psoriasis) | Krankheitslexikon

125 Millionen Menschen sind weltweit an Schuppenflechte bzw. Psoriasis erkrankt, allein in Österreich sind mindestens 250.000 Personen von dieser Hautkrankheit betroffen. Typisch für die Schuppenflechte sind rundliche, scharf begrenzte Rötungen der Haut mit silbrig weißen Schuppen, sehr häufig begleitet von Spannungsgefühlen und Juckreiz. Zu diesen Beschwerden kommen oft soziale und psychologische Probleme, zum Beispiel Depressionen.

Schuppenflechte (Psoriasis) | Krankheitslexikon

Schlafstörungen | Krankheitslexikon

Schlafstörungen | Krankheitslexikon

Nahezu jeder Mensch wird einmal von Schlafstörungen geplagt. Die „Schlaflosigkeit“, also Ein- und Durchschlafstörungen, kann dabei verschiedenste Ursachen haben, wobei in den meisten Fällen keine schwere körperliche oder seelische Grunderkrankung zugrunde liegt. Von einer echten, behandlungsbedürftigen Insomnie spricht man, wenn eine Schlafstörung mit einer ungenügenden Dauer oder Qualität des Schlafes über einen längeren Zeitraum bestehen […]

Schlafstörungen | Krankheitslexikon

Schlaganfall | Krankheitslexikon

Schlaganfall | Krankheitslexikon

Ein Schlaganfall ist durch eine plötzliche Schädigung des Gehirns mit daraus resultierenden neurologischen Folgeerscheinungen gekennzeichnet. Das kann vom einfachen „Schlägle“ bis hin zum massiven Schlaganfall mit Todesfolge reichen. Jedes Jahr erleiden ungefähr 20.000 Menschen in Österreich (165.000 in Deutschland) einen Schlaganfall (medizinisch: Apoplex). In der Todesursachen-Statistik liegt die Erkrankung hinter den Herz-Kreislauf-Erkrankungen an dritter Stelle.

Schlaganfall | Krankheitslexikon

Seite 1 von 212