Do, 23.11.2017

Krankheiten & Symptome » T


Tennisarm, Tennisellbogen und Golferellbogen | Krankheitslexikon

Tennisarm, Tennisellbogen und Golferellbogen | Krankheitslexikon

Der Tennisarm (Epicondylitis humeri radialis und ulnaris) ist eine am Ellenbogen lokalisierte Entzündung der Streckmuskulatur des Unterarms und der Hand. Hierbei kommt es aufgrund einer Überbeanspruchung der Muskulatur zur charakteristischen Schmerzsymptomatik mit Einschränkung der Gebrauchsfähigkeit des betroffenen Armes. Konservative Maßnahmen reichen von Ruhigstellung, über Salbenverbände, elektromechanischer Stimulation bis hin zu Kortisonspritzen. Eine Operation, bei der […]

Tennisarm, Tennisellbogen und Golferellbogen | Krankheitslexikon

Toxoplasmose | Krankheitslexikon

Toxoplasmose | Krankheitslexikon

Die Toxoplasmose ist eine in der Regel harmlos verlaufende Infektionserkrankung, die durch den Einzeller Toxoplasma gondii ausgelöst wird, wobei die Mehrzahl der Infektionen bleibt sogar unbemerkt bleibt. Kommt es während einer Schwangerschaft zu einer Erstinfektion, können die Erreger über Mutterkuchen und Nabelschnur in den kindlichen Organismus gelangen, was sich auf das Ungeborene negativ auswirken kann.

Toxoplasmose | Krankheitslexikon

Thrombose | Krankheitslexikon

Thrombose | Krankheitslexikon

Unter Thrombose versteht man den Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel. Am häufigsten sind die tiefen Bein- und Beckenvenen betroffen. Durch Verschleppung des Thrombus droht eine Lungenembolie, die im schlimmsten Fall tödlich endet. Risikofaktoren sind u. a. langes Sitzen (v. a. auf Reisen), Krampfadern und eine erhöhte Blutgerinnungsneigung nach einer Operation oder Entbindung.

Thrombose | Krankheitslexikon

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Krankheitslexikon

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Krankheitslexikon

Tetanus ist eine durch Giftstoffe von Bakterien verursachte Erkrankung, die weltweit auch bei Bagatellverletzungen übertragen werden kann. Weltweit werden jährlich etwa 300.000 – 500.000 Erkrankungen geschätzt. Erreger der auch Wundstarrkrampf genannten Krankheit sind Bakterien der Art Clostridien tetani. Diese Bakterien kommen überall vor, so auch in der Erde und im Staub. Für ihre Vermehrung bevorzugen […]

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Krankheitslexikon