1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
Kürbiskernspalten gebraten | Rezept

Kürbiskernspalten gebraten | Rezept

Kürbisspalten gebraten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stück geschälter Kürbis ohne Kerne (etwa 1 kg)
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz
  • 1 TL grob gestoßener Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe


Gebratene Kürbisspalten

Zubereitung:


1. Den Kürbis in etwa 1 bis 2 cm dicke Spalten schneiden.

2. Die Kürbisspalten in einer beschichteten Pfanne im heißen Butterschmalz von jeder Seite etwa fünf Minuten goldbraun braten.

3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Petersilie und gehackten Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.

Tipp: Passt als Vorspeise mit Kräuter-Creme-fraiche oder als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch!

Zubereitungszeit: ca. 12 Minuten; ca. 180 Kcal pro Portion

*** Der aktuelle Buchtipp ***


für morgens, mittags, abends (Broschiert)

Das Ernährungskonzept, nach dem das Schlank-im-Schlaf-Programm funktioniert, heißt Insulin-Trennkost. Insulin-Trennkost bedeutet essen nach der Bio-Uhr: Morgens sorgen Kohlenhydrate für einen Warmstart in den Tag. Mittags gibt es Mischkost und abends hauptsächlich Eiweiß und Vitamine.

So schaltet der Körper nachts auf Fettabbau und man nimmt im Schlaf ab. Der Vorteil: Man muss weder Kalorien noch Punkte zählen. Wichtig ist vielmehr, zur richtigen Zeit das Richtige zu essen. Der Nachteil (für alle, die gern snacken): Zwischen den drei Hauptmalzeiten gibt es mindestens fünf Stunden nichts. Diese Pausen sind nötig, damit der Insulinspiegel nach dem Essen wieder absinken kann.

Kundenrezension: „Es funktioniert wirklich: einleuchtende Methode, super erklärt – tolle Rezepte!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Kürbissuppe
– Rezept: Gebackener Kürbis
– Rezept: Butternusskürbis mit Schafkäse und Kräuterpesto
– Rezept: Gefüllter Hokkaido-Kürbis mit Püree
– Rezept: Kürbis-Spaghetti mit Gorgonzola
– Kürbis als Heilpflanze | Heilpflanzenlexikon
– Weitere Kürbisrezepte / Rezeptsammlung