1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Lachs-Crepes gratiniert | Rezept

Lachs-Crepes gratiniert | Rezept

Gratinierte Lachs-Crepes

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Eier + 1 Eigelb (Gr. M)
  • 100 ml Milch
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 100 g Mehl, 1 Msp. Backpulver
  • 500 g Broccoli, 2 EL Öl
  • 8 dünne Scheiben (je  ca. 40 g) Räucherlachs
  • Fett für die Form
  • 250 g Crème fraîche
  • 1-2 EL Meerrettich (Glas)
  • 1 EL Honig
  • 40 g Emmentaler-Käse


Gratinierte Lachs-Crepes

Zubereitung:

  • 2 Eier, Milch, 100 ml Wasser, 1 Prise Salz, Mehl und Backpulver glatt verrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.
  • Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen.
  • Öl portionsweise in einerbeschichteten Pfanne (ca. 18 cm Ø) erhitzen. Darin aus dem Teig nacheinander 8 Crêpes goldbraun backen. Mit je 1 Scheibe Lachs belegen, zusammenfalten. 4 kleine oder 1 große Auflaufform fetten. Broccoli und Crêpes hineinlegen.
  • Crème fraîche, 1 Eigelb, Meerrettich und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Crêpes verteilen. Käse darüber reiben. Im heißen Ofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 8-10 Minuten überbacken..

Dauer: ca. 60 Minuten

Nährwertangaben: 420 kcal/1760 KJ/Eiweiss 15/Fett 26/Kohlehydrate 28

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***


(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: „Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Gebratenes Wallerfilet mit cremigen Krautfleckerl
– Rezept: adriatische Fischsuppe (scharf)
– Rezept: Seafood-Gröstel
– Rezept: Saiblingsfilet mit Kresse-Tagliatelle
– Rezept: Gegrillte Rosmarin-Garnelen mit Knoblauch
– Rezept: Orecchiette mit Brokkoli und gebratenen Sardinen
– Rodopolise Kochrezepte