1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)
Lammspieße mit Paprikareis (Djuvec) | Rezept

Lammspieße mit Paprikareis (Djuvec) | Rezept

Grillspieße (Lamm) mit Paprikareis

Zutaten (für 4 Personen):

  • 800 g Lammfilet
  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frischer Rosmarin
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Paprikapulver, scharf
  • 5 EL Olivenöl
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 Tassen Reis (Langkornreis)
  • 1 Paprikaschote (rot)
  • 50 g Schweineschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 4 Tasse/n Hühnerbrühe oder Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer


1.) Das Fleisch in kleine Würfel schneiden.

2.) Den Knoblauch schälen, hacken und mit 1 TL Salz zu einer Paste zerdrücken. Knoblauch-Paste, Rosmarin, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Paprikapulver mit Öl und Zitronensaft zu Marinade verrühren.


3.) Die Fleischwürfel mindestens 2 Stunden kühl und zugedeckt marinieren.

4.) Reis waschen, abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein hacken. Paprikaschote entkernen, in kleine Würfel schneiden. Schmalz erhitzen, Zwiebeln und Paprika 2 Min. gelb dünsten.

5.) Reis, Tomatenmark, Rosenpaprika und Salz zugeben und unter Rühren solange anrösten, bis das Fett aufgesogen ist. Heiße Fleischbrühe zugießen und den Paprikareis (Djuvec) bei milder Hitze 20 Min. quellen lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Das Fleisch auf Spieße stecken und diese dann von jeder Seite 3 Minuten grillen oder braten.

Zubereitungszeit: ca. 50 min.

Info: Djuvec ist eines der bekanntesten Gerichte aus der Balkanküche (Serbien, Kroatien – vormals Jugoslawien). Djuvec Reis ist ausgesprochen schmackhaft und schmeckt pur genau so gut wie als Beilage. Je nach regionaler Herkunft wird er leicht unterschiedlich zubereitet (Knoblauch!). Je nach Laune kann der Reis nach Balkanart etwas weicher und cremiger gemacht werden (mehr Brühe) oder knackig, trockener. Wenn man den Reis nicht lustlos auf die Teller klatschen möchte kann man einfach eine kleine Tasse mit etwas Olivenöl einfetten und als Förmchen benutzen. Zu dem Gericht passen übrigens auch Cevapcici und Ajvar (Paprikacreme).

Preis: EUR 14,99
()
  • Rezepte für die kulinarische Meeresvielfalt rund ums Grillen!
  • Neues Standardwerk rund ums Thema Seafood grillen.

Linktipps:

– Rezept: Shish Kebab
– Rezept: Kabab Kubideh
– Rezept: Gemüsesalat mit Filetscheiben
– Rezept: Lammkoteletts mit Rosmarinkartoffeln
– Rezept: gegrillte Honigrippchen mit Ananas
– Rezept: Lammfilet mit Paprikagemüse und Polenta
– alle Grill-Rezepte im Überblick