Mo, 23.10.2017

Medizinisches Wörterbuch » S


Seite 1 von 212
Medizinlexikon: Sonnenallergie

Medizinlexikon: Sonnenallergie

Die umgangssprachliche Bezeichnung Sonnenallergie beschreibt eine Gruppe von Hautveränderungen, die unter der Einwirkung von UV- Strahlen auf die Haut entstehen. Obwohl die Bezeichnung Sonnenallergie (auch: Lichtallergie) anderes vermuten lassen würde, sind nur einige wenige aus dem Formenkreis der lichtbedingten Hauterkrankungen (Dermatosen) allergisch bedingt. Die Mehrzahl der sogenannten Lichtdermatosen beruhen tatsächlich auf einer Intoleranzreaktion des Körpers.

Medizinlexikon: Sonnenallergie

Medizinlexikon: Was ist Schwangerschaftsdiabetes?

Medizinlexikon: Was ist Schwangerschaftsdiabetes?

Etwa zwei bis fünf Prozent aller Schwangeren in Österreich entwickeln im letzten Drittel ihrer Schwangerschaft einen Diabetes mellitus. Ein solcher Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) bedeutet immer eine Risikoschwangerschaft mit Neigung zu Frühgeburten, Fehlgeburten und Missbildungen.

Medizinlexikon: Was ist Schwangerschaftsdiabetes?

Was ist Sarkopenie?

Was ist Sarkopenie?

Sarkopenie nennen Mediziner den schleichenden Verlust an Muskelkraft mit zunehmenden Alter. Krankheiten, inadäquate Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sowie ein Mangel an körperlicher Aktivität können das Syndrom verursachen. Dabei wird Funktionsgewebe der Muskulatur mehr und mehr durch Fettgewebe ersetzt was zu kritisch abgesenkter Muskelkraft und/oder Muskelfunktionalität führt. Bei Betroffenen führt dies zu einer Häufung von Stürzen und […]

Was ist Sarkopenie?

Medizinlexikon: Salmonellose

Medizinlexikon: Salmonellose

Salmonellose: Hiebei handelt es sich um eine durch Salmonellen verursachte, infektiöse Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis), welche durch den Konsum von infektiösen Lebensmittel oder durch das Trinken von verseuchtem Wasser hervorgerufen wird. Die Salmonellose kann daher auch als Lebenmittelvergiftung bezeichnet werden. Mehr als 2.500 Salmonella-Serotypen sind gegenwärtig bekannt. 2004 wurde die Unterart „Salmonella choleraesuis“ entdeckt, welche gegen die […]

Medizinlexikon: Salmonellose

Medizinlexikon: Sonographie

Medizinlexikon: Sonographie

[lat.], sonus – Ton, Laut Die Sonographie (auch: Sonografie, bzw. Echographie) ist ein häufig verwendetes Verfahren der Ultraschalldiagnostik, mit welchem organisches Gewebe untersucht werden kann. Besser bekannt ist dieses Verfahren unter dem populären Namen: Ultraschall. Der Schall ist übrigens bei der Untersuchung nicht wahrnehmbar.

Medizinlexikon: Sonographie

Medizinlexikon: Sandfloh

Medizinlexikon: Sandfloh

Ein in Mitteleuropa kaum bekannter unangenehmer Zeitgenosse aus dem weiten Reich der Flöhe ist der Sandfloh (Tunga penetrans). Unliebsame Bekanntschaft mit dem Blutsauger kann man u.a. in folgenden Ländern machen: Amerika (südlich), Afrika, China, Indien, Madagaskar etc.

Medizinlexikon: Sandfloh

Seite 1 von 212