1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)
Melanzani-Rouladen | Rezept

Melanzani-Rouladen | Rezept

Auberginen (Melanzani) – Rouladen

Zutaten (8 Portionen):

  • 1 kg Auberginen (Melanzani)
  • Fondor
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Packung (500 ml) passierte Tomaten
  • 1/4 l Wasser
  • 250 g Reis
  • 1 Würfel klare Fleischsuppe
  • 125 g Mozzarella
  • 125 g Schafskäse


Melanzani-Rouladen – Zubereitung:

1) Auberginen putzen, waschen, der Länge nach in Scheiben schneiden. Mit Fondor bestreuen und 1/2 Std. lang Wasser ziehen lassen.

2) Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, Ei zugeben und gut mischen. Auberginenscheiben mit Küchenkrepp abtupfen, mit ca. 2 EL Hackfleisch belegen, aufrollen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden und in Olivenöl in einer feuerfesten Form andünsten.

3) Passierte Tomaten, Wasser, Reis und klare Fleischsuppe zugeben, zum Kochen bringen. Auberginen-Rouladen zugeben. Mozzarella und Schafskäse in kleine Würfel schneiden, auf den Rouladen verteilen und im Backofen bei 200C ca. 35-40 Minuten backen.

6 Portionen, Zubereitung ca. 1 1/2 Stunden

Brennwert pro Portion ca: 1999 kJ (478 kcal)
Nährwerte pro Portion ca: E: 27,5 g, KH: 37,2 g, F: 24 g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Kundenrezension: „In diesem Buch sind wirklich ungewöhnliche Rezepte, wie Blätterteigpizza oder Auberginen mit Joghurtkruste. Trotzdem kommen die meisten mit „normalen“ Zutaten aus. Sehr nachkochenswert!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Gegrillte Melanzani
– Rezept: Gefüllte Champignons
– Rezept: Gebackene Pilzbrote (Crostini)
– Rezept: Italienischer Nudelsalat „Tricolore“
– Rezept: Griechischer Nudelsalat
– Rezept: Marinierter Mozzarella mit Sesamöl
– Rodopolise Kochrezepte

Anastasia Lopez