1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Paprika-Mais-Salat mit Huhn | Rezept

Paprika-Mais-Salat mit Huhn | Rezept

Paprika-Mais-Salat

Zutaten (4 Personen):

  • 50-75 g Erdnusskerne
  • 300 g Magermilch-Joghurt
  • 3-4 EL Salat-Mayonnaise
  • ca. 2 TL Curry
  • Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 300 g Hühnerschnitzel, 1 EL Öl
  • 1 Dose (2 12 ml) Maiskörner
  • 4 kleine Paprikaschoten (zum B. grün, gelb und rot)
  • einige Salatblätter
  • 1 reife Avocado (ca. 300 g)



Zubereitung:

Paprika-Mais-Salat mit gebratenen Hühnerbruststreifen

1. Nüsse ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und grob hacken. Joghurt, Mayonnaise und Curry verrühren. Mit Cayennepfeffer, evtl. Salz und 1-2 EL Zitronensaft abschmecken. Hälfte Nüsse unterrühren.

2. Das Hühnerfleich waschen, trockentupfen und in dünne Streifen schneiden. Im heißen Öl rundherum ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.

3. Mais abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Salatblätter putzen, waschen. Avocado halbieren und den Stein entfernen. Avocado schälen, Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Sofort mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

4. Eine Platte mit Salatblättern auslegen. Paprika, Avocado, Mais und Fleisch darauf anrichten. Erdnuss-Soße darüber geben oder dazureichen. Mit übrigen Nüssen bestreuen. Dazu passen Tortilla-Chips.

Nährwertangaben: pro Portion ca. 420 Kcal, 1760 Kj, 27g Eiweiss, 26g Fett, 16g KH

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Linktipps:

– Rezept: Huhn mit Nüssen und Zitronengras
– Rezept: Gebratene Nudeln mit Huhn
– Rezept: Feuriger Avocado Dip
– Rezept: Gefüllte Tomaten mit Avocadocreme
– Rezept: gebratene Ente mit Wok-Gemüse (Thai)
– Rezept: Mariniertes Huhn auf Curry-Spaghetti mit Linsen
– Rodopolise Kochrezepte

*** Der aktuelle DVD-Tipp zum Thema ***

Jede Folge der 20-teiligen Reihe ist eine Reise in die Herkunftsregion eines traditionellen französischen Gerichts. Am Anfang hat Sarah Wiener nur eine Adresse und einen Namen, danach muss sie sich alleine durchschlagen. Zwei Tage hat sie Zeit, um ihre Gastgeber zu finden, die Rezepte zu lernen und die Zutaten zu beschaffen.

Kundenrezension: „Sarah Wiener, die sympathische Köchin, Österreicherin aus Berlin, reist mit ihrem roten Oldtimer durch Frankreich. Einfach nur zuruecklehnen und sich freuen, und geniessen, und staunen,… und herrlich fröhliche Abende oder Nachmittage verbringen – das kann man mit dieser DVD-Reihe.“