1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Polentaschnitten mit Salat | Rezept

Polentaschnitten mit Salat | Rezept

Polentaschnitten mit Salat

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten (4 Portionen):

  • 1/4 l Milch, Salz, Pfeffer
  • 250 g Polenta (Maisgrieß)
  • Alternative: 1 Pkg. fertige Polenta
  • 300 g TK-grüne-Bohnen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 4 EL Sauerrahm


Polentaschnitten mit Salat
Kategorie: Hauptspeise

Zubereitung (Variante 1 mit selbstgemachter Polenta):

  • Milch, knapp 3/4 l Wasser und 1/2 TL Salz aufkochen. Maisgrieß einrühren und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten ausquellen lassen.
  • Polentamasse ca. 2 cm dick auf eine leicht gefettete Platte streichen. Auskühlen lassen.
  • Bohnen in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 10-12 Minuten dünsten. Zwiebel schälen, fein würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in 1 EL heißem Öl andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Bohnen abtropfen lassen und unter die Pilze heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, vierteln und evtl. entkernen. Fein würfeln und unter das Gemüse heben.
  • Polenta in 12 Stücke (z. B. Dreiecke) schneiden. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Polenta darin von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Gemüse und Rahm anrichten.

Zubereitung (Variante 2 mit fertiger Polenta):

  • Polenta aus der Verpackung nehmen und in 12 Stücke (z. B. Dreiecke) schneiden.
  • Bohnen in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 10-12 Minuten dünsten. Zwiebel schälen, fein würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in 1 EL heißem Öl andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Bohnen abtropfen lassen und unter die Pilze heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, vierteln und evtl. entkernen. Fein würfeln und unter das Gemüse heben.
  • 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Polenta darin von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Gemüse und Rahm anrichten.

Dauer: ca. 1 Std. (Variante 1) bzw. ca. 20 min (Variante 2).

370kcal/1550 kJ/11 Eiweiß/13 Fett/49 KH

Linktipps:

– Rezept: Gemüselaibchen mit Joghurt-Dip
– Rezept: Vegetarische Wraps
– Rezept: Perlhuhnbrüstchen mit Polenta-Cranberry-Creme
– Rezept: rustikale Erdäpfelsuppe
– Rezept: Fitness-Salat mit Putenstreifen
– Rezept: Gebratene Kürbisspalten
– Rezept: Gebackener Kürbis
– Rezept: Pochierte Eier in Tomatensauce