1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)
Profiteroles (Brandteigkrapfen) | Rezept

Profiteroles (Brandteigkrapfen) | Rezept

Profiteroles - süße Versuchung aus Italien

Zutaten (für 4 Personen):

Brandteig:

  • 1/4 L Wasser
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 150 g Mehl
  • 1/2 gestr. TL Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Becher Rahm
  • 1 Pkg. Vanillezucker mit echter Vanille
  • 0.1 l Obers (Sahne)
  • 200 g Edelbitter-Schokolade
  • 2 EL Orangenlikör oder Orangensaft
  • blanchierte (geschälte) Mandeln
  • einige frische Erdbeeren


1.) Für den Brandteig Wasser in einem Topf mit Fett und Salz aufkochen. Mehl auf einmal hinein schütten. Mit Handrührgerät, bei ausgeschalteter Kochplatte, so lange kneten, bis sich der Brandteig vom Topfboden löst. Das erste Ei in den noch warmen Teig einrühren, die anderen Eier nach dem Abkühlen einzeln mit dem Backpulver unter den Teig einarbeiten.

2.) Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit einer grossen Sterntülle (ca 16mm Durchmesser) füllen. Runde Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen oder mit 2 Teelöffeln aufsetzen.

3.) 35 – 40 Min bei 180°C im unteren Drittel des Ofens backen (160°C mit Umluft). Die genaue Backzeit richtet sich nach der Größe der Windbeutel. Während der ersten 20 Min Backzeit die Backofentür nicht öffnen sonst fällt das Gebäck zusammen.

5.) Sofort nach dem Backen von jedem Windbeutel einen Deckel abschneiden bzw. Spritzloch für die Füllung bohren.

6.) Für die Füllung den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (6mm) füllen. Durch die Öffnung die Profiteroles mit Vanillerahm füllen. Auf Teller oder auf Platte als Turm anrichten.

7.) Für die Schokoladensauce 3 Esslöffel kaltes Wasser in einen kleinen Kochtopf geben und 20 g Butter zufügen. Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und in das Wasser legen. Das Wasser auf mittlerer Temperatur erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Schokolade unter Rühren mit dem Schneebesen schmelzen lassen und zum Schluss Obers und Orangnlikör bzw. Orangensaft unter die Schokoladensauce rühren.

8.) Profiteroles mit blanchierten Mandeln belegen und an einer Sauce aus pürierten Erdbeeren servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Min.

Info: Die Herstellung von Profiteroles (italienisch für Windbeutel) ist etwas zeitaufwändig und benötigt etwas Erfahrung. Doch der Aufwand für die süßen kleinen Windbeutel aus Brandteig lohnt. Als klassisches Dessert der italienischen und französischen Küche werden sie meistens (wie Eclairs) mit Schlagobers (Schlagsahne), Vanille- oder Mokkacreme gefüllt und mit dicker, dunkler Schokoladensauce überzogen serviert. Dazu passen Himbeeren oder Erdbeeren, geschälte Mandeln verleihen der süßen Verführung einen kecken Charme.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Ob lockere Mousses, verführerische Parfaits und Sorbets, liebevoll dekorierte Cupcakes, klassische Mehlspeisen oder Puddingvariationen: Rafael Pranschke lädt Sie ein, mit Aromen, Texturen und Architekturen zu spielen und dabei immer neue Geschmackserlebnisse zu komponieren. Auf 200 Seiten zeigt Ihnen der erfolgreiche Foodstylist und Koch alle Facetten seiner süßen Koch- und Dekokunst: Er erklärt, wie Sie aus Grundrezepten, durch Abwandlungen und unterschiedliche Anrichteweisen Spitzendesserts kreieren, und verrät seine Berufsgeheimnisse, die auch Sie zum Dessertkünstler erheben.

Kundenrezension: „Wunderbares Kochbuch, gut beschrieben mit tollen Bildern. Geniale Rezeptideeen abseits des Mainstream, dennoch einfach hachzukochen!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Mascarpone-Weichseltraum
– Rezept: Schokotorte mit Krokant
– Rezept: Schoko-Bananen-Muffins
– Rezept: Topfenknödel mit Ingwer-Hollerröster
– Rezept: Palatschinken mit Schoko-Nuss-Fülle
– Rezept: Nuss-Nougat Crepes auf Marillensauce
– Feine Nachspeisen & Desserts
– erotische Gaumenfreuden – sinnliches Essen
– Rodopolise Kochrezepte