Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 Bewertungen, Durchschnitt: 3,85 Sterne von 5)

Proseccorcreme-Suppe mit Jakobsmuscheln

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Thymian
  • Radieschensprossen oder Gartenkresse
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 400 ml Geflügelfond
  • 8 Jakobsmuscheln
  • 250 ml Prosecco
  • 250 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • 4 Eigelb

Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln – diese Kombination ist wahrlich einzigartig. Jakobsmuscheln (auch als Pilgermuscheln bzw. scallop bekannt) werden in der Hochküche wegen des festen Fleisches und dem zart-nussigen, leicht süßlichen Geschmack sehr geschätzt. Leider gehört die Muschel zu den bedrohten Arten weswegen der Fang stark reglementiert ist. Es gibt aber mittlerweile auch Zuchtmuscheln aus Aquakultur, die bedenkenlos und ohne geschmackliche Einbußen gekauft werden können. Wer Champagner anstatt des Prosecco verwendet, macht das Gericht zum absoluten Nonplusultra, das auch anspruchsvolle Gäste überraschen wird. Trotzdem ist der exklusive Gaumenschmeichler schnell und einfach zuzubereiten.

Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln | Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln | Rezept

Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln - wunderbar einfaches Rezept, cremig und mild im Geschmack. Mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 400 ml Geflügelfond
  • 8 Jakobsmuscheln
  • 250 ml Prosecco
  • 250 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • 4 Eigelb
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Thymian
  • Radieschensprossen oder Gartenkresse
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  • 1. Geflügelfond in einem Topf mit 125 ml Prosecco aufkochen. Topf vom Herd ziehen.
  • 2. Parmesan, 125 ml Sahne mit Eigelb und 125 ml Prosecco verrühren. Restliche Sahne steif schlagen. Sahne-Eigelb-Mischung und die Hälfte der geschlagenen Sahne unter den Fond rühren. Suppe mit dem Pürierstab schaumig rühren.
  • 3. Die Jakobsmuscheln in einer heißen Pfanne mit Olivenöl, Knoblauch und Thymian von jeder Seite 2 min anbraten.
  • 4. Je 2 Muscheln in einen Suppenteller legen und mit Suppe übergießen. Die restliche geschlagene Sahne auf die Jakobsmuscheln geben und mit Radieschensprossen (alternativ: Gartenkresse) bestreuen und servieren.
Nicht verfügbar

Linktipps

– Rezept: Fenchelcremesuppe mit Lachs
– Rezept: Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce
– Rezept: Kartoffel-Wasabi-Suppe mit Räucherlachs
– Suppen-Rezepte aus aller Welt
– Fischrezepte

Das könnte Dich auch interessieren …