1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)
Putenfleisch mit Reis Curry | Rezept

Putenfleisch mit Reis Curry | Rezept

Putenfleisch mit Reis Curry

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kl. Chilischote
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Putenbrustfilet
  • 2 TL Kokosfett
  • 4 TL Currypulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 rote Paprika
  • 4 Karotten
  • 1 Zucchini


Der Begriff Curry bezeichnet beides: ein eintopfartiges Gericht, aber auch ein Gewürzpulver, dessen kräftige, gelbe Farbe vor allem vom enthaltenen Kurkuma stammt. Im deutschen Sprachraum kommt es häufig zu Verwechslungen, im englischen Sprachraum wird die Gewürzmischung als curry powder bezeichnet, das Gericht hingegen als curry.

Bei unserem Rezept handelt es sich um das Gericht Curry (das Wort leitet sich vom tamilischen Wort kari ab, und bedeutet Sauce), das seinen Ursprung in Indien hat. Anders als in der indischen Küche, bei der zumeist zahlreiche kleine Schälchen unterschiedlicher Currys aufgetischt werden, ist unser Curry mit Putenfleisch und Reis als Hauptspeise angelegt.


Putenfleisch mit Reis Curry | Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamt: 25 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: pro Portion etwa 300 kcal

Putenfleisch mit Reis Curry | Rezept

Dieses köstliche Curry mit Putenfleisch müssen Sie probieren - schnell & einfach zuzubereiten, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zutaten

  • 500 g Putenbrustfilet
  • 2 TL Kokosfett
  • 4 TL Currypulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 rote Paprika
  • 4 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kl. Chilischote
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Paprika und Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Karotten und Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Scheiben beziehungsweise Ringe schneiden.
  • 2. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chili ebenfalls fein hacken, dabei am besten Handschuhe tragen. Den Ingwer schälen und fein raspeln. Die Petersilie waschen und fein hacken.
  • 3. Die Putenbrustfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  • 4. Ein TL Kokosfett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch kräftig darin anbraten, anschließend Zwiebelringe, Knoblauch, Chili und Ingwer dazugeben und mitbraten. Salzen und 2 TL Currypulver dazugeben, kurz mitschwenken. Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel beiseitestellen.
  • 5. Nun das restliche Kokosfett in der Pfanne erhitzen. Paprika, Zucchini und Karotten dazugeben und kurz anschwitzen. Wasser hinzugeben und das Gemüse unter Rühren bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 6. Putenfleisch der Gemüsemischung beifügen. Kokosmilch, Petersilie und 2 TL Currypulver hinzufügen und bei schwacher Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt Basmatireis.

Preis: EUR 8,99
()

Linktipps:

– Rezept: Basmati-Vollkornreis mit Rindfleisch-Curry
– Rezept: Indisches Curry-Huhn mit Basmati-Reis
– Rezept: Chapati & Naan – indisches Fladenbrot
– Rezept: Murkha Dal (indischer Linsentopf)
– Indisch-orientalische Rezepte