1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 Sterne von 5)
Putengulasch | Rezept

Putengulasch | Rezept

Putengulasch mit Spätzle

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Schuss Wein (oder Apfelessig)
  • ca. 300 ml Hühnerbrühe zum Aufgießen
  • 150 g Sauerrahm
  • 3 EL Butterschmalz (oder Pflanzenöl)
  • 1 EL Mehl
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • 750 g Putenbrust (im Ganzen)
  • 3 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL Tomatenmark


Gulasch geht immer in der altösterreichischen Küche und damit es nicht langweilig wird, gibt es mittlerweile zahlreiche Abwandlungen des Rezeptklassikers. Unser Rezept für ein cremiges Putengulasch mit Spätzle ist ein besonders gelungenes Beispiel dafür und auch recht einfach nachzukochen. Der einzige große Unterschied, abgesehen vom Fleisch, ist die Verwendung von Rahm. Damit bekommt das zarte Putenfleisch genau jene cremige Unterstützung, die seinen Geschmack optimal abrundet.

Putengulasch | Rezept

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Gesamt: 1 Stunde

Hauptspeise

Portionen: 4-5 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Von diesem köstlichen Putengulasch kann niemand genug bekommen. Rahm macht es besonders cremig, Spätzle sind die perfekte Beilage. Nachkochen!

Zutaten

  • 750 g Putenbrust (im Ganzen)
  • 3 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Schuss Apfelessig
  • ca. 300 ml Hühnerbrühe zum Aufgießen
  • 150 g Sauerrahm
  • 3 EL Butterschmalz (oder Pflanzenöl)
  • 1 EL Mehl
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Putenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Butterschmalz (bzw. Pflanzenöl) schmelzen und die Zwiebeln darin möglichst langsam glasig anschwitzen lassen.
  • 2. Nach 15 Minuten den Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten.
  • 3. Paprikapulver einstreuen, Tomatenmark einrühren und rasch mit einem Schuss Essig ablöschen.
  • 4. Jetzt das Putenfleisch dazugeben und kurz kräftig durchrühren. So viel Hühnerbrühe zugießen, dass das Fleisch damit bedeckt ist. Mit Majoran, Salz sowie Pfeffer würzen und das Fleisch zugedeckt ca. 5–10 Minuten weich dünsten.
  • 5. Zwischenzeitlich immer wieder umrühren und eventuell Brühe zugießen.
  • 6. Sauerrahm mit Mehl glatt rühren und das Gulasch damit binden. Putengulasch bei geringer Hitze ca. 15 Minuten einkochen lassen. Mit Spätzle servieren.

Preis: EUR 34,50
()

Linktipps:

– Rezept: Kalbsrahmgulasch mit Nockerl
– Rezept: Gulasch mit Serviettenknödel
– Veganes Kartoffelgulasch
– Putenstreifen in Cornflakespanier
– Hausmannskostrezepte