1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Sauerkraut-Cranberry-Muffins | Rezept

Sauerkraut-Cranberry-Muffins | Rezept

Sauerkraut-Cranberry-Muffins

Zutaten (für 12 Stk.):

  • 150 g Sauerkraut
  • 1 kleine grüne Paprikaschote
  • 50 g Surbraten-Aufschnitt
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • Außerdem:

  • 12 Papierbackförmchen
  • nach Belieben gehackte Petersilie und Chilipulver zum Bestreuen
    Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kümmel
  • 2 Eier (M)
  • 125 ml neutrales Pflanzenöl
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 ml Milch


Sauerkraut-Cranberry-Muffins – Zubereitung:

1. Mehl mit Backpulver und den Gewürzen mischen. Eier mit Öl, Sauerrahm und Milch verrühren. Masse unter das Mehl rühren.


2. Sauerkraut in Küchenpapier ausdrücken und klein schneiden. Paprika putzen, abspülen und klein würfeln. Surbraten würfeln. Alle Zutaten zusammen mit den Cranberries schnell unter den Teig rühren.

3. Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 25-30 Minuten backen. Muffins nach Belieben mit Petersilie und Chilipulver bestreuen.

Zubereitungszeit: 50 min.

Sauerkraut – good to know

Sauerkraut ist keine eigene Krautsorte, sondern ein durch Milchsäuregärung konserviertes Weißkraut. Die Milchsäure wirkt antibakteriell und stärkt, wie das reichlich enthaltene Vitamin C, das Immunsystem. Überhaupt gilt Sauerkraut als ideales Wintergemüse, liefert es in der kalten Jahreszeit neben der Vitamine C, A und K vor allem auch die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen. Es gilt als verdauungsfördernd, wirkt allerdings auch blähend – diese Wirkung lässt sich aber leicht durch Beigabe von Kümmel und Bohnenkraut mildern.

Sauerkraut Rezepte

Sauerkraut Rezepte gibt es unzählige, es lassen sich unglaublich viele Köstlichkeiten aus dem Kraut zaubern: Hauptgerichte, wie Szegediner Krautgulasch, Beilagen wie das Sauerkraut zum Braten, aber auch Suppen, Aufstriche, ja sogar Kuchen und Füllungen: Sauerkraut-Rezepte sind nicht nur gesund, sondern auch noch lecker. Die probiotische Wirkung des Sauerkrauts schützt zudem das menschliche Immunsystem vor chronischen Krankenheiten, Parasiten, Viren und Bakterien.

Nährwertangaben pro Stück

Energie: 237 kcal / 992 kJ
Eiweiß: 4,9 g
Fett: 13,7 g
Kohlenhydrate: 24 g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Cupcakes, die verfeinerten Verwandten der bei uns seit langem beliebten Muffins, stehen für himmlischen Genuss im Kleinformat! In diesem liebevoll gestalteten Backbuch mit exklusiver Ausstattung haben wir die schönsten Cupcake- und Muffin-Rezepte für die Party, die Kaffeetafel oder einfach für zwischendurch zusammengetragen. Ob fruchtig-frisch oder locker-leicht, schokoladig, nussig, gefüllt oder beschwipst die kleinen Kuchen machen einfach Riesenspaß und passen zu jeder Gelegenheit.

Kundenrezension: „Man sieht, dass es mit Liebe gestaltet wurde. Ich habe selten ein so tolles und schönes Kochbuch gesehen.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: pikante Käsemuffins

– Rezept: Cranberry-Apfel-Muffins
– Cappuccino-Muffins
– Kraut – gesundes Gemüse | Heilpflanzenlexikon
– weitere vegetarische Rezepte

Foto: www.cranberries-usa.at