Markiert: Medizinlexikon

Was ist Kardiologie?

Was ist Kardiologie?

Wann muss man zum Kardiologen und was ist Kardiologie eigentlich genau? Die wichtigsten Informationen über die Lehre vom Herzen übersichtlich zusammengefasst.

Iontophorese

Iontophorese | Medizinlexikon

Iontophorese nennt man das Verfahren, bei dem mit Hilfe des elektrischen Stroms Heilstoffe in das menschliche Gewebe eingebracht werden. Diese Heilmethode wird primär – aber nicht nur – in der Dermatologie zur Behandlung von...

Blutgerinnung

Blutgerinnung | Medizinlexikon

Blut gilt als menschliches Lebenselixier, würde es nicht unseren Körper durchströmen, gäbe es keinen Kreislauf, keine Sauerstoffversorgung im Gehirn und in den Organen und auch nicht den Transport vieler lebenswichtiger Blutbestandteile. Um nach einer...

Anosmie, Geruchsverlust

Medizinlexikon: Was ist Anosmie?

Anosmie, also der komplette Verlust des Geruchssinns, ist eine schwere Belastung für Betroffene, denn häufig geht damit der Verlust des Geschmackssinns und in weiterer Folge völlige Appetitlosigkeit einher. Für Anosmiker geht ein Teil der...

Bariatrische Chirurgie, Adipositaschirurgie

Medizinlexikon: Bariatrische Chirurgie

Bariatrie bezeichnet ein fachübergreifendes Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Ursachen, der Vorbeugung und Behandlung des Übergewichts und besonders der Adipositas beschäftigt. Das Ziel der bariatrischen Chirurgie (Adipositaschirurgie) ist es, die Kalorienaufnahme durch...

Lunge, pulmo

Medizinlexikon: Lunge [Organe]

Die Lunge (lat. pulmo) ist das aus zwei Flügeln bestehende Atmungsorgan des Menschen. Die für die Atmung benötigte Frischluft strömt beim Einatmen über den Kehlkopf in die Luftröhre (lat. trachea), ein zehn bis zwölf...

Bluterguss | Medizinlexikon

Medizinlexikon: Bluterguss

Durch Schlag, Druck oder Stoß können Muskelquetschungen entstehen und aufgeplatzte Blutgefäße bewirken eine Einblutung in die Unterhaut, welche als blauer Fleck bzw. Bluterguss sichtbar wird. Ob beim Sport oder zu Hause – ein kräftiger...