1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Tiramisu im Glas mit Hagebuttenmarmelade | Rezept

Tiramisu im Glas mit Hagebuttenmarmelade | Rezept

schnelles Tiramisu

Zutaten (4 Portionen):

  • 250 g Mascarpone
  • 1/8 l starker Kaffee
  • 16-20 Stk. Biskotten
  • 1/8 l Baileys (irischer Cremelikörs aus Whiskey und Obers/Sahne)
  • 2 EL Obstler (Fruchtschnaps z.B. Himbeere, Birne usw.)
  • 1 Eidotter
  • Hagebuttenmarmelade
  • Obst als Dekoration (z.B. Ananas)


Tiramisu im Glas mit Hagebuttenmarmelade

Tiramisu ist ein italienisches Dessert und kann auf zahlreiche unterschiedliche Arten zubereitet werden – der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Als Grundlage für Tiramisu werden immer Biskotten (Löffelbiskuits) oder auch Amaretti (ital. Mandelgebäck) verwendet, die mit kaffee, Fruchtsaft oder Alkohol getränkt werden. Als nächste Schicht kann man dann Früchte der Saison darauf legen und mit Mascarpone bedecken. Wer keine Früchte für das Tiramisu verwenden möchte, kann auch die Mascarpone z.B. mit Espresso verfeinern oder mit Zucker und Zimt würzen. Wem Mascarpone für Tiramisu zu kalorienreich ist, der greift entweder auf die kalorienreduzierte Variante zurück oder kann auch einen Teil durch Topfen (Quark) ersetzen. Tiramisu läßt sich gut vorbereiten und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. So können die Zutaten auch besser ihr volles Aroma entfalten.

Dieses Rezept ist eine äußerst schnelle, schmackhafte und knusprige Variante des italienischen Dessert-Klassikers. Wir wünschen viel Spaß und Guten Appetit!

1.) Biskotten in grobe Stücke brechen und in einer Schüssel mit dem Kaffee beträufeln. Die angegebene Menge reicht aus um die Biskotten zu aromatisieren, sie werden jedoch nicht vollkommen durchweicht sondern bleiben knackig knusprig.

2.) Gut gekühlten Mascarpone mit Eidotter und Baileys-Likör gut verrühren. Marmelade mit 2 EL Schnaps gut durchmischen.

3.) Glas abwechselnd mit Mascarpone-Creme, Biskotten, wieder Creme und abschließend die Marmelade schichtweise anfüllen.

5.) Etwa eine Stunde im Eiskasten ziehen lassen. Mit Fruchtstückchen garnieren und servieren.

Zubereitungszeit: 10 min. (zum Marinieren mind. 1 Std.)

Linktipps:

– Rezept: Eierlikör-Tiramisu
– Rezept: fettarmes Tiramisu
– Rezept: Erdbeer Tiramisu
– Rezept: Ribisel-Rahm Tiramisu
– Rezept: Mascarpone-Weichseltraum
– Kulinarium: feine Landpartien & Wirtshäuser im Überblick
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich