1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
Topfenknödel auf Erdbeer-Rhabarberkompott | Rezept

Topfenknödel auf Erdbeer-Rhabarberkompott | Rezept

Topfenknödel mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Zutaten (Hauptspeise/Dessert für 4 Personen):

  • 10 Scheiben entrindetes Toastbrot (50 g)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 400 g Magertopfen (Quark)
  • 3 Eiweiß (Gr. M)
  • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • flüssiger Süßstoff
  • 400 g geputzte Erdbeeren
  • 600 g geputzter Rhabarber (ca. 2 Stangen)
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Mehl, Salz
  • 1/2 TL gehackte Pistazien


Topfenknödel auf Erdbeer-Rhabarberkompott

Zubereitung:


1. Toast fein würfeln. Vanille-schote längs halbieren, Mark herausschaben. Quark gut abtropfen lassen. Toast, Eiweiß, Quark, Vanillemark, Zitronenschale und einige Spritzer Süßstoff verrühren. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2. Erdbeeren und Rhabarber klein schneiden. Rha-barber und Hälfte Erdbeeren in 5 EL Wasser zugedeckt 3-5 Minuten dünsten.

3. Übrige Erdbeeren unterheben und das Kompott mit Süßstoff und etwas Zitronensaft abschmecken.

4. Aus der Quarkmasse mit leicht bemehlten Händen 2 Klöße formen. In reichlich siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit Rhabarber-Kompott und gehackten Pistazien anrichten.

Nährwertangaben: pro Portion ca. 320 Kcal, 1340 Kj, 24g Eiweiss, 5g Fett, 42g KH

Zubereitungszeit: ca. 30 min.

Linktipps:

– Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Marmelade
– Rezept: Topfenknödel mit Ingwer-Hollerröster
– Rezept: Erdbeer-Buttermilch-Torte
– Rezept: Rhabarber-Erdbeerkuchen
– Rezept: Leichte Erdbeerwaffeln
– Nachspeisen & Desserts